Unsere Kompetenzen

Öffentliches Baurecht

Das Rechtsgebiet des öffentlichen Baurechts umfasst all jene Rechtssätze, die die Zulässigkeit, Grenzen, Ordnung und Förderung der Nutzung von Grund und Boden durch bauliche Anlagen zum Regelungsgegenstand haben, insbesondere im Hinblick auf deren Errichtung, bestimmungsgemäße Nutzung, Veränderung und Beseitigung. Das öffentliche ist vom privaten Baurecht abzugrenzen, welches die zivilrechtlichen Rechtsbeziehungen in Bezug auf die bauliche Nutzung von Grund und Boden behandelt. 

Seit Gründung der Kanzlei gibt es eine besonders hohe Spezialisierung im Bereich des öffentlichen Baurechtes. Hierzu zählt die Baureifmachung von zahlreichen bundesweit erstellten und geplanten Objekten wie Innenstadtzentren, der Ansiedlung von Gewerbegebieten, der Entwicklung und Erschließung von Standorten für den Einzelhandel, der Mitwirkung bei der Schaffung von Baurecht für großflächige Wohnanlagen, aber auch die reine Klärung von Baugenehmigungsfragen für Einzelbauvorhaben sowie das Tätigwerden im bauordnungsrechtlichen Bereich. Einen besonderen Schwerpunkt haben wir auf die Bereiche Stadtentwicklung und Vergabe gesetzt.

Wir vertreten u. a. Kommunen, Investoren, Grundstückseigentümer:innen und Projektentwickler:innen, aber auch in großer Vielzahl einzelne Bauherren und -damen bei Problemen im Zusammenhang mit der eigenen Privatimmobilie.

Es stehen Ihnen hier folgende Rechtsanwälte zur Seite:

Jetzt Kontakt aufnehmen

DATENSCHUTZHINWEISE

10 + 12 =